Blockflöte


Die Blockflöte ist ein ideales Musikinstrument für jede Altersstufe, da die ersten Töne ohne größere Anstrengung gespielt werden können. Blockflöten gibt es analog der menschlichen Stimme in verschiedenen Tonlagen und Größen – von handlichen 10 cm bis zur respektablen Zweimetergröße!


Die ersten Flöten, die in Europa gefunden wurden, sind mehr als 20.000 Jahre alt und wurden aus Tierknochen angefertigt. Sie hatten gar keine oder nur wenige Löcher und wurden wohl benutzt, um sich bei der Jagd mit Signalen zu verständigen. Als Hirteninstrument war die Blockflöte zunächst verbreitet unter Spielleuten und Gauklern, bevor sie ins bürgerliche Milieu Einzug hielt.


Zu Anfang des 18. Jahrhunderts wurde die Blockflöte mehr und mehr durch die als klangreicher empfundene Querflöte in den Schatten gestellt. 1906 erwarb der Franzose Arnold Dolmetsch eine Blockflöte aus dem 18. Jahrhundert, die ihn so sehr interessierte, dass er etwa 10 Jahre später die ersten modernen Blockflöten nach ihrem Vorbild bauen ließ. Dennoch dauerte es noch bis Mitte des 20. Jahrhunderts, bis die Blockflöte aus ihren Kinderschuhen als Volksmusik- und Anfängerinstrument hinauswuchs und als Solo- und Ensembleinstrument Einzug in die internationalen Konzertsäle hielt.


Zunächst ausschließlich beheimatet in der „klassischen“ und Experimentalmusik, tritt die Blockflöte in jüngerer Zeit auch über diese Grenzen und findet nach und nach einen Platz in der Jazz- und Popmusik. Eine Entwicklung, die längst noch nicht abgeschlossen ist!


Anfangsalter: ab 5 Jahre.


Leihinstrumente >>

 

Lehrkraft

Kathrin Peters


Kathrin Peters, geboren 1964 in Hamburg, studierte Musik mit künstlerischem und pädagogischem  Hauptfach Blockflöte an der Musikhochschule Köln, ergänzt durch Meisterkurse im In- und Ausland. Seit über 30 Jahren konzertiert sie und unterrichtet Menschen im Alter von sechs bis achtzig Jahren in allen musikalischen Stilrichtungen, von mittelalterlichen Klängen bis hin zur Experimental- und Popularmusik des 21. Jahrhunderts. Immer noch ist (allen Vorurteilen zum Trotz) die Blockflöte in ihren verschiedenen Größen und Tonlagen für sie ein überaus spannendes Musikinstrument, mit dem es ständig etwas Neues zu entdecken gibt – und sie freut sich darauf, diese Erlebnisse mit ihren Schülerinnen und Schülern zu teilen! 

 
So können Sie bei pianoforte sparen: 
nutzen Sie unseren Happy-Hour-Tarif.
Für Unterricht bis 15 Uhr* zahlen Sie 
10% weniger! (*Unterrichtsende)

Unterrichtskosten


Sie haben einmal die Woche Unterricht und zahlen dafür im Monat*:

                        






*durchgehend einschließlich unterrichtsfreier Zeiten wie Schulferien und Feiertage



Kosten 10-er Karte
(Sie buchen 10 Unterrichtsstunden und vereinbaren die Termine nach Bedarf)








Einzelstunden
(Sie buchen 1 Unterrichtsstunde und vereinbaren den Termin nach Bedarf)








10 % Ermäßigung für Studenten und in Ausbildung Stehende.

10 % Rabatt für die 2. Anmeldung, z. B. Geschwister

Hausbesuch auf Anfrage

30 Min ................................   70 €

45 Min .................................. 95 €

60 Min ................................ 120 €

90 Min ................................ 170 €

10 mal 30 Min ....................... 200 €

10 mal 45 Min ....................... 300 €

10 mal 60 Min ....................... 400 €

10 mal 90 Min ....................... 600 €

1 mal 30 Min ........................... 30 €

1 mal 45 Min ........................... 45 €

1 mal 60 Min ........................... 60 €

1 mal 90 Min ........................... 90 €